Mittwoch, 23. Juli 2014

NEU EINGESTELLT

Aussichten mittelfristig bescheiden

IWF hebt Wachstumsprognose für Deutschland an

Hamburg, 22. Juli. Gesunde Haushalte, niedrige Arbeitslosenzahlen und hohes Steueraufkommen – aus diesem Dreiklang resultiert die wirtschaftlich starke Stellung Deutschlands. Vor diesem Hintergrund hebt der Internationale Währungsfonds (IWF) in einer aktuellen Stellungnahme seine Prognosen für das Wirtschaftswachstum der Bundesrepublik für 2014 von 1,7 Prozent auf 1,9 Prozent an. Für das kommende Jahr erwarten die Experten dann einen Anstieg um 1,6 Prozent. Gleichzeitig betont der IWF, Deutschland könne noch mehr tun, … mehr lesen

UNTERNEHMEN

APG und Aquila Capital investieren bis zu 500 Mio. Euro in europäische Wasserkraftinfrastruktur

Hamburg, 14. Juli 2014. Die niederländische Pensionskasse APG Asset Management und die auf Alternative Investments spezialisierte Investmentgesellschaft Aquila Capital planen, bis zu 500 Millionen Euro in den Erwerb und die Entwicklung europäischer Wasserkraftinfrastruktur zu investieren. APG stellt dafür 250 Millionen Euro bereit, mit Fremdmitteln soll das restliche Projektvolumen realisiert werden. … mehr lesen

ASSETS

Aquila Capital: Solarenergie in Japan mit großem Ausbaupotenzial

Hamburg, 26. Juni. Rund 10.000 Kilometer windreiche Küste, unterirdisch brodelnde heiße Quellen und eine Sonneneinstrahlung, die um 22 Prozent über dem Weltdurchschnitt liegt:1 Japan bietet ausgezeichnete Voraussetzungen für die Nutzung Erneuerbarer Energien. Dennoch verlief der Ausbau Erneuerbarer Energien in den letzten Jahren eher schleppend. „Grund hierfür ist in erster Linie der lange Sondierungsprozess der japanischen Regierung hinsichtlich eines entsprechenden Fördersystems“, so Boris Beltermann, Head of Solar and Wind Investments bei Aquila Capital. So habe bereits 2009 ein allmählicher Wandel der … mehr lesen

FONDS

Sicherheit geht vor – Indiens neuer Premier kurbelt den Healthcare Markt an

Regensburg, 20. Mai. Indiens Gesellschaft soll gesunden – wirtschaftlich und wortwörtlich. Dafür hat ein unvergleichlicher Wahlsieg dem neuen Premierminister Indiens, Narendra Mondi, eine machtvolle Position freigeräumt. Mit überragender Mehrheit und ohne Koalitionspartner kann seine Regierungspartei BJP den versprochenen Umbau der indischen Gesellschaft direkt angehen. Von der Börse in Mumbai wird das bereits gefeiert. Tatsächlich geht es um nicht weniger als dauerhaftes Wachstum auf Basis eines funktionierenden Staatssystems. Dazu gehören auch große Infrastrukturprozesse. „Mondi sendet die richtigen Signale für Investoren. Sein … mehr lesen

BERATUNG

Managerkommentar der Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung

„Märkte in Schwellenländern bieten aktuell Nachholbedarf“

Hannover/Schortens, 08. Juli. Im Juni zeichnete sich an den Kapitalmärkten ein uneinheitliches Bild ab. Zwar sorgten der Ausgang der Europawahlen, bei der die Eurokritiker weniger Stimmen erringen konnten, als befürchtet sowie eine erneute Zinssenkung der Europäischen Zentralbank zunächst für positive Stimmung bei Investoren. Zum Ende des Monats setzte jedoch eine deutliche Korrektur ein. Vor diesem Hintergrund schlossen der deutsche Leitindex Dax sowie der EuroStoxx im negativen Bereich. Der aktienorientierte Dachfonds S&H Globale Märkte (A0MYEG) beendete den Juni – ungeachtet des … mehr lesen

VERSICHERUNGEN

Serie Teil 3: Verheiratetes Paar mit Kindern

Wie viel Versicherung braucht der Mensch? (3)

Dies ist Artikel Nr. 3 von 3 der Serie “Wie viel Versicherung braucht der Mensch?” Hannover/Schortens, 08. Oktober. Im vergangenen Jahr gab es mit dem 12.12.2012 für viele Paare ein Traum-Hochzeitsdatum. Nicht wenige versprechen sich von solch einer Zahlenkombination Glück für die eingegangene Ehe. Entsprechend voll waren an diesem Tag die Standesämter. Um den „schönsten Tag im Leben“ unvergesslich zu machen, gibt es eine Menge zu planen und zu organisieren. Doch auch anschließend sollte sich das frisch verheiratete Paar ausreichend … mehr lesen