Alle Lebewesen sind abhängig von adäquaten Reaktionen ihres Körpers auf äußere Einflüsse und Umweltreize. So auch der menschliche Organismus, ist er gesund und ausgeglichen, reagiert und reguliert er sich automatisch. Gerät dieses jedoch System aus der Balance, hat das mitunter Folgen, die zu unangenehmen Einschränkungen führen können. Sowohl Immunschwächen als auch Allergien können ein Anzeichen für Störungen innerhalb des Systems sein, genau wie verlangsamte Regenerationsleistungen. Diese belasten sowohl im Alltag als auch im Sport. Um dieses Gleichgewicht wiederherzustellen oder zu erhalten, setzt die Praxis Friedemann Theill in Köln auf Amerikanische Chiropraktik. Ergänzend wird die sogennnte Eigenbluttherapie eingesetzt – diese kann genau auf die regulatorischen Schwächen des Körpers angepasst werden und dabei gleichermaßen zur Prävention und Akutversorgung eingesetzt werden.

Innere Balance im Fokus

Im Leben ist sehr viel abhängig von der richtigen Balance. Sowohl philosophisch betrachtet als auch biologisch gesehen, sollte immer ein gewisses Gleichgewicht herrschen. Sei es nun die sogenannte Work-Life-Balance, das Verhältnis in einer Partnerschaft, die Trainingsgestaltung oder körperliche Automatismen – stimmen Aktion und Reaktion nicht überein, kommt es zu einem Ungleichgewicht. Ein Beispiel für ein solches Ungleichgewicht und eine unangemessene Reaktion, in diesem Falle des Immunsystems, sind Allergien wie Heuschnupfen. Während die Nase auf den Pollenflug z.B. nur mit einem Niesen reagieren sollte, um die umherfliegenden Eindringlinge zu entfernen, überreagiert der Organismus eines Allergikers und bekämpft Pollen, Gräser und Co. unter anderem mit tränenden Augen, juckender Haut und triefenden Nasen. Immunschwächen hingegen äußern sich in zu geringen Reaktionen unseres Organismus auf äußere Einflüsse. Dadurch steigt das Ansteckungsrisiko und Menschen neigen dazu, jede Erkältungswelle mitzunehmen. Natürlich schränken solche Fehleinreaktionen des Körpers den Alltag ein. Vor allem Sportler bekommen das zu spüren. Mit Heuschnupfen durch den Wald joggen – keine schöne Vorstellung. Nach einer Trainingseinheit fünf Tage pausieren müssen, um dem Körper genug Zeit zu geben, sich zu regenerieren – eine Qual für motivierte Läufer. „Über die Jahre haben wir, um die innere Balance zu erhalten oder wiederherzustellen sehr gute Erfahrungen mit Amerikanischer Chiropraktik und der Eigenbluttherapie gemacht“, so Friedemann Theill.

Chiropraktik und Eigenbluttherapie
Dreamteam für ihr Immunsystem

Aus chiropraktischer Sicht bildet ein ausbalanciertes und störungsfrei arbeitendes Nervensystem die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Daher ist das Nervensystem für Friedemann Theill immer die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, die Ursache eine Symptomatik zu ergründen. Ergänzend oder unterstützend kommt in hartnäckigen Fällen oder bei akuten Beschwerden die Eigenbluttherapie zum Einsatz. Zur Behandlung wird eine kleine Menge venöses Blut entnommen und je nach Bedarf mit individuell auf den Patienten abgestimmten, homöopathischen Mitteln versetzt in den Körper zurückgeführt. Dies geschieht in der Regel über eine Injektion in den Gesäßmuskel. Damit ist das eigene Blut das wohl das persönlichste Arzneimittel der Welt. Ziel der Therapie ist es, mit einer körpereigenen Substanz das Immunsystem zu schulen, adäquat auf äußere Reize zu reagieren. Die Eigenbluttherapie kommt daher sowohl bei zu extremen (Allergien) als auch zu gering ausfallenden Reaktionen (Infektanfälligkeit) zum Einsatz. Zudem konnten in der Praxis schon positive Auswirkungen auf den Stoffwechsel bei z.B. Sportlern beobachtet werden, wodurch sich deren Regenerationszeit verkürzte und damit der Trainingsfortschritt forciert werden konnte.

Für weitere Informationen oder eine individuelle Beratung, sprechen Sie Friedemann Theill und sein Team einfach direkt an.

Friedemann Theill resümiert: „Wir unterstützen Sie gerne dabei, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.“

Verantwortlicher Anbieter:
Friedemann Theill
Praxis Friedemann Theill
http://chiropraktik-theill.de/
praxis@theill.de