Mit dem Jahr neigt sich auch das englische erste Trimester seinem Ende entgegen. Mitte Dezember fahren dann auch die Schüler über die Weihnachtsferien nach Hause. Zu diesem Zeitpunkt veröffentlichen die englischen Internate erste Informationen dazu, wie es um den Status-Quo der Platzsituation für das neue Schuljahr ab September 2016 steht. „Vor allem akademisch sehr anspruchsvolle Internate haben recht strenge Anmeldefristen, die zum Teil bereits im Dezember 2015, spätestens aber im Januar/Februar 2016 ablaufen“, erläutert Petra Kirschke, Gründerin der petra heinemann internationale schulberatung. „Einige offizielle Fristen laufen sogar noch im November 2015 ab. Aber selbst dann können sich Schüler trotzdem für den Eintritt im September 2016 bewerben. Denn gerade Bewerbungen von sehr guten Schülern werden auch nach Ende der Fristen immer wieder neu bewertet.“

Grundsätzlich arbeiten Internate, die Plätze für einen, zwei oder drei Terms anbieten, nach dem Motto „first come, first served“. D.h.: Je eher ein Kandidat seine Bewerbungsunterlagen über die Internatsberatung von Petra Kirschke einreicht, umso größer sind die Chancen, einen Platz angeboten zu bekommen. Idealer Zeitpunkt für die Bewerbung bei einem englischen Internat ist in der Regel ein Jahr im Voraus. „Aber auch zum jetzigen Zeitpunkt und noch bis in den Februar hinein können Schüler einen Platz an der gewünschten Internatsschule bekommen“, so Frau Kirschke weiter.

„Noch einmal zur Erinnerung: Die Internate benötigen in der Regel die Schulzeugnisse des vergangenen Schuljahres und eine vom Schüler verfasste Selbstbeschreibung. Hilfreich bei der Bewerbung sind auch Lehrerreferenzen von der hiesigen Schule. Außerdem stehen bei einigen Internaten nach der unbedingt empfohlenen Schulbesuchsreise auch noch Aufnahmetests an, was zeitlich in die gesamte Bewerbungsphase unbedingt mit eingeplant werden sollte. Für Fragen nach den aktuellen Aufnahmebedingungen und dem genauen Bewerbungsprozedere der Internate stehen wir in ständigem Kontakt mit den Admissions-Departments unserer Partnerschulen. So können wir unsere Schüler bestmöglich beraten und ihnen dabei helfen, einen Platz auf ihrem Wunschinternat zu bekommen“, resümiert Petra Kirschke.

Verantwortlicher Anbieter
petra heinemann internationale schulberatung
Petra Kirschke
info@heinemann-schulberatung.de
www.heinemann-schulberatung.de