GESUNDHEIT

Pollensaison: Amerikanische Chiropraktik, Eigenbluttherapie und Co.

Der Frühling reicht dem Sommer bereits die Klinke in die Hand und die Sonnenstrahlen locken alle vor die Tür. Nicht nur Mensch und Tier genießen das Wetter, sondern auch die Pflanzenwelt beginnt, sich in voller Pracht zu zeigen. Schön anzusehen für die einen – Nies-Attacken, triefende Nasen und juckende Augen für die anderen. Ungeachtet dessen beflügeln die langen Tage und warme Temperaturen dazu, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen. Vor allem Sportler zieht es jetzt besonders nach draußen. Daher hat die Praxis Friedemann Theill ein paar Tipps zusammengestellt, die Training trotz Allergie möglich machen können. … weiterlesen

„Drei Fragen für Ihre Gesundheit“: Hamburger Kampagne bereitet Patienten optimal auf den Arztbesuch vor

Das Hamburger Gesundheitsnetzwerk „Gesundheit für Billstedt/Horn“ möchte die Gesundheitskompetenz der dortigen Bevölkerung mit der Kampagne „Drei Fragen für Ihre Gesundheit“ verbessern. Mehrsprachige individualisierte Plakate und Flyer in den Arztpraxen der beiden Stadtteile, in anderen Institutionen und im Gesundheitskiosk helfen Patienten dabei, sich optimal auf ihren Arztbesuch vorzubereiten. Sie werden ermutigt, ihrem Arzt drei wichtige Fragen zu stellen: „Welches gesundheitliche Problem habe ich?“, „Was kann ich dagegen tun?“ und „Warum ist das wichtig für mich?“. … weiterlesen

Wenn der Nahverkehr streikt, freut sich die Gesundheit

Endlich ist der Frühling da und liefert damit genug gute Gründe, sich mehr im Freien zu bewegen. Auch die jüngsten Streiks des öffentlichen Nahverkehrs boten einen willkommenen Anlass, um Fahrradfahren ins Spiel zu bringen. Bereits Anfang des Jahres mussten Tausende Pendler auf alternative Fortbewegungsmittel umsteigen. Verständlich, dass sich die Freude darüber bei den damaligen Witterungsbedingungen in Grenzen hielt. Aktuell muss sich allerdings niemand mehr Sorgen um frierende Hände machen. Der perfekte Anlass also, um den inneren Schweinehund zu überwinden. Warum sich Radfahren außerdem lohnt und welche Vorteile es aus der Sicht des Kölner Chiropraktikers Friedemann Theill gibt, erfahren Sie hier. … weiterlesen

Plötzlich ist es wieder dunkel

Zeitumstellung, Gesundheit, Chiropraktik Am 25. März werden die Uhren vorgestellt – das bedeutet, alle müssen morgens eine Stunde früher aufstehen. Dadurch gerät der menschliche Biorhythmus durcheinander. Die Umstellung beeinträchtigt hauptsächlich das vegetative Nervensystem. Denn veränderte Rhythmus wirkt wie ein kleiner Jetlag, wodurch vor allem der Schlaf-Wach-Rhythmus, aber auch Verdauung und Kreislaufregulation betroffen sind – die … weiterlesen

Mobilität – im Alter ein Grundbedürfnis

Mit zunehmendem Alter gewinnt der Mensch Freiheiten, muss sich aber auch neuen Herausforderungen stellen. Laut dem Institut für sozial-ökonomische Forschung in Frankfurt am Main ist Mobilität im Alter ein menschliches Grundbedürfnis und gleichzeitig Bedingung, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Außerhäusliche Aktivitäten leisten einen wesentlichen Beitrag zur eigenen Lebenszufriedenheit. Das gilt grundsätzlich für alle Menschen, doch vor allem der Best Ager drückt damit seine selbstständige Lebensgestaltung und Lebensenergie aus. … weiterlesen

Fit durch das Jahr – mit der richtigen Sportart und Chiropraktik

Wichtig: Egal, welche Sportart Sie aussuchen, hören Sie immer auf Ihren Körper und seine Bedürfnisse! – Viele haben leider verlernt, auf Ihren Körper zu hören. Sei es, weil dieser blockiert ist oder weil Sie ihn absichtlich ignorieren. Chiropraktik kann Sie dabei unterstützen, Ihren Körper und seine Bedürfnisse wieder besser wahrzunehmen. Denn sie zielt darauf ab, dass das Nervensystem seine Arbeit möglichst störungsfrei erledigen kann. … weiterlesen

Mit Chiropraktik, Sport und einer ausgewogenen Ernährung in ein gesünderes 2018

Für all diejenigen, die hochmotiviert ins neue Jahr gestartet und dann doch schnell hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben sind, hat die Praxis Friedemann Theill aus Köln gute Nachrichten. Daher keine Sorge, nicht nur das Kollektiv-Argument, dass Sie damit nicht alleine sind, ist auf Ihrer Seite. Sondern wie viele Ihrer „Neujahrsvorsatz-Mitstreiter“ haben Sie Ihrem Körper mit dem vermeintlichen Scheitern am Ende möglicherweise sogar einen Gefallen getan. Wieso das so ist, welche Ziele Friedemann Theill und sein Team für 2018 empfehlen und wie sie Sie dabei unterstützen möchten, lesen Sie hier. … weiterlesen