Alles neu macht der Mai. Unter diesem Motto lud der Vorstand des Sankt Pauli Museums, Julia Staron, Sabrina Hirche, Hans-Joachim Deifke, Christian Feder, Jürgen Henke und Marc Müller am 01. Mai zum Frühlingsempfang in das eigene Haus, das sich schnell füllte an diesem sonnigen Feiertag. Der Präsident der AIDA Cruises, Michael Ungerer, hielt ein Grußwort und berichtete von seiner Verbundenheit zur Stadt und zum Museum selbst und sicherte weitere Unterstützung zu, die das Museum so dringend benötigt, da es sich zum größten Teil aus Spenden finanziert. Auch Vertreter der Bayrischen Hausbau, Kooperationspartner wie Philip Militz von scoopcom, die das Museum ebenfalls unterstützen, waren gekommen um sich in der neu gestalteten Ausstellung umzusehen. Bundestagsabgeordneter Johannes Kahrs (SPD) und die neu in die Bürgerschaft gewählte Henriette von Enckevort (SPD) kamen ebenfalls, um ihre Gewogenheit zu signalisieren.

Die außergewöhnlich talentierte Sängerin Katrin Wulff, die dem Museum ebenfalls verbunden ist, trat pro bono auf und untermalte die Veranstaltung mit wunderschönem Gesang. Begleitet wurde sie dabei von dem hervorragenden Pianisten Martin Oberleitner. Das gesamte Team des Museums sowie Freunde des Hauses und ehrenamtliche Helfer verlebten einen schönen Vormittag zusammen und nutzen die Zeit, um sich auszutauschen.

Betont wurde noch einmal, was sich alles im Sankt Pauli Museum im Laufe der letzten Jahre verändert hat. Inzwischen gibt es die Sankt Pauli Museum Bar, an der man sich vor oder nach Ausstellungsbesuch ein Getränk holen kann und mit diesem durch die Ausstellung schlendern – sehr einmalig für ein Museum. Ebenfalls dient die Bar als Nachbarschaftstreff. Eine weitere Neuerung im Museum ist der Fotoautomat in der Beatles-Ecke, wo man sich vor der historischen Fassade des alten Starclubs fotografieren lassen und die Bilder gleich mitnehmen kann. Die Dauerausstellung, die die Geschichte des Stadtteils vermittelt wird immer wieder mit Sonderausstellungen ergänzt. Als nächstes werden Fotografien von Nino Vela und Daniel Nide in der Ausstellung „Fokus St. Pauli – Soul of Hamburg“ gezeigt, die sich mit außergewöhnlich Alltäglichem in den Straßen St. Paulis befasst. Zur Vernissage am 22.05.2015 um 19 Uhr sind Sie herzlich eingeladen.

Wenn Sie sich ebenfalls einen Überblick über die Neuerungen im Museum verschaffen wollen und vielleicht sogar ein Porträt schreiben möchten, laden wir sie sehr gerne dazu ein. Für Terminabsprachen setzen Sie sich bitte telefonisch oder per Mail mit Sabrina Hirche in Verbindung.

(Titelfoto: Julia Staron, Sabrina Hirche, Hans-Joachim Deifke, Christian Feder, Jürgen Henke und Marc Müller – Vorstand des Sankt Pauli Museums)

Verantwortlicher Anbieter: St. Pauli Museum e.V.
Falls Sie als Journalist zu dem im Artikel genannten Produkt Fragen haben, melden Sie sich gern hier:
 Ansprechpartner: Sabrina Hirche