Neue Routinen S.M.A.R.T. erreichen

Neues Jahr, neues Glück: Die Macht unserer Vorstellungskraft zeigt sich jedes Mal wieder beim kalendarischen Übergang. Bei vielen löst der Jahreswechsel reflexartige Pläne aus, was sie gern im alten Jahr lassen und nicht mit ins Neue nehmen wollen. Vorsätze werden gefasst – und wieder fallen gelassen. Häufig genug bereits Mitte Januar. Es ist regelrecht Routine geworden.

Wenig überraschend, denn nur Disziplin, Motivation und Planung schaffen Veränderungen – nicht die Magie einer Silvesternacht. Wie aber erreichen wir die mentale Stärke, eigene Ziele umsetzen zu können? Bereits die Art der Vorsätze ist entscheidend. Wollen Sie das Ritual von Vorsätzen und Aufgeben zu durchbrechen, dann stellen Sie sich ruhig vor: Dieses Mal klappt es! Welcher Starttermin am besten zu Ihnen passt, können Sie gerne selbst entscheiden, es musste ja nicht immer gleich der 1. Januar sein.

Schon der Französische Schriftsteller und Pilot Antoine de Saint-Exupéry sagte: „Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch“. Nehmen Sie sich also Zeit, zu durchdenken, was genau Sie bis wann erreichen wollen. Mit anderen Worten: Ein wenig Projektmanagement kann nicht schaden, auf dem Weg zum Sieg über den viel beschworenen inneren Schweinehund. Dort findet sich unter anderem ein Akronym, wie Ziele formuliert sein sollten, um erreichbar zu sein: S.M.A.R.T.  Und was sind Vorsätze anderes als Ziele?

S steht für spezifisch, also eine präzise benanntes Ziel. Sagen wir, Englisch lernen.
Messbar soll Ihr Ziel auch sein, das Bestehen eines Sprachtests zum Beispiel.
Angemessenheit hinterfragt, ob das Ziel auch wirklich zu Ihnen passt – und ob Sie es auch tatsächlich erreichen wollen. Wollen Sie?
Realisierbar ist ein Vorsatz dann, wenn Sie sich darüber bewusst sind, welche Voraussetzungen Sie mitbringen und ob und wie die Herausforderung für Sie leistbar ist.
Terminiert sollte es auch sein: Wann ist das Ziel erreicht? Gibt es offizielle Prüfungstermine oder mehrere mögliche Zeitpunkte?

Was Ihnen jetzt noch fehlt, ist die Konzentration auf das positive Ergebnis. Wenn Ihnen die Umsetzung gelingt, was werden Sie ganz persönlich davon haben? Halten Sie das Ergebnis ruhig schriftlich fest, um in schwachen Momenten wieder Motivation zu finden. Können Sie sich so fokussieren, dann steht Ihrem Erfolg nichts im Weg. Und wenn Sie weitere Unterstützung brauchen, dann hat Friedemann Theill, Chiropraktiker aus Köln, einen Tipp für Sie: „Bei Verhaltensänderungen können regelmäßige Justierung Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen. Denn etablierte Routinen zu durchbrechen erzeugt natürlich eigenen Stress und belastet. In über 40 Jahren Forschung haben Neurowissenschaften in umfangreichen Studien nachgewiesen, dass Prägungen und gelernte Muster zwar hartnäckig sein mögen, aber mit der richtigen Unterstützung auch wieder geändert werden können.“

„Auch chiropraktische Studien dokumentieren auf derselben Basis seit Jahren, dass chiropraktische Behandlungen neurologische Reaktionen durch gezielte sensorische Stimulation verändern können. Oder aber: Das Gehirn reagiert auf Justierungen,“ erklärt Theill. „Die große Menge an Sensor-Rezeptoren in und um die Wirbelsäule herum bietet uns Chiropraktikern einen guten Zugangsbereich, um ein bestehendes Muster zu unterbrechen und somit die Grundlage für ein neues, gesünderes legen zu können.“ Aus Sicht der Chiropraktik kann so die Verhaltensänderung von Behandelten unterstützen werden. Theill ergänzt: „Und wir sollten nicht vergessen, dass bei einer Justierung auch andere Belastungen des Systems reduziert werden können. So kann Ihnen mehr Energie für das Festhalten an den eigenen Plänen zur Verfügung stehen.“

Und so individuell und persönlich Vorsätze sind, neben Planung und der chiropraktischen Begleitung kann auch ein Gruppenzusammenhalt unterstützend wirken. Mit wem können Sie gemeinsam am Erreichen Ihres Vorsatzes arbeiten, wer steht Ihnen zur Seite und wer verfolgt das gleiche Ziel? Teilen Sie die Last und nehmen mögliche Tipps und hilfreiche Hinweise mit.

Sie haben noch aufgeschobene oder bereits abgebrochene Vorsätze? Dann gehen Sie die doch mal mit dem S.M.A.R.T.-Prinzip an. Wenn Sie einen Plan haben, gibt es keinen Grund, mit der Umsetzung bis 2021 zu warten. Viel Erfolg.

Haben Sie Interesse an einer auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Beratung? Dann wenden Sie sich an Friedemann Theill und sein Praxisteam in Köln.

Verantwortlicher Anbieter:

Friedemann Theill
Praxis Friedemann Theill
chiropraktik-theill.de
praxis@theill.de