Hamburg, 20. Juni. Aktuell schaut die gesamte Sportwelt nach Brasilien, wo gerade die Fußball-Weltmeisterschaft im vollen Gange ist. Für den noch amtierenden Weltmeister Spanien ist die WM 2014 nach der zweiten Niederlage im zweiten Gruppenspiel bereits in der Vorrunde gelaufen. Für Deutschland stehen die Zeichen nach dem Auftaktsieg gegen Portugal auf Achtelfinale – während Spaniens Team dann bereits im Flieger Richtung Heimat sitzen dürfte. Was die Markwerte der jeweiligen Nationalspieler angeht, liegt Spanien allerdings noch immer vor Deutschland. Ein aktueller Vergleich verdeutlicht allerdings auch, dass Deutschland den Abstand in den letzten Jahren deutlich verkleinern konnte.

Verantwortlicher Anbieter: gemeinsam werben
Allgemeiner Risikohinweis für Finanzprodukte
Falls Sie als Journalist zu dem im Artikel genannten Produkt Fragen haben oder weitergehende Informationen oder Gespräche mit dem Anbieter möchten, melden Sie sich gern hier:
 Agentur: gemeinsam werben
 Ansprechpartner: Thomas Galla