Erfolgreich in der eigenen Praxis

Vom 16.–18. Juni fand das Seminar zum Thema Praxismanagement und Mitarbeiterschulung im beschaulichen Rosengarten bei Hamburg statt. Die bunt gemischte Truppe aus erfahrenen Chiropraktikern, Azubis und CAs hatte jede Menge Motivation, Neugierde und gute Fragen im Gepäck, sodass ein lebendiger Dialog entlang konkreter Beispiele und die Findung von Lösungsansätzen möglich waren.

Hand in Hand zum Erfolg

Auch Tobias Schmidt, der das Seminar zum zweiten mal besuchte, genoss den regen Austausch: „Mit meiner erneuten Teilnahme an diesem Seminar scheine ich wirklich die Ausnahme zu sein, aber es lohnt sich definitiv für jeden, der pro Tag mehr als fünf Patienten behandeln möchte.“ Zuletzt nahm er vor zwei Jahren zur Eröffnung seiner Praxis am Management-Seminar teil. „Jetzt kann ich alle Abläufe konkretisieren und das letzte Drittel optimieren.“ Während Tobias Schmidt Jaan-Peer Landmann lauschte, saßen seine beiden CAs in der Mitarbeiterschulung im Nebenraum. Hier dozierte Thomas Grossmann, der während seines Vortrags immer wieder betonte, wie wichtig und unablässig gut geschulte CAs für jede Praxis sind. Um seiner Seminar-Gruppe klar vor Augen zu führen, dass sie weit mehr sind also Rezeptionisten oder Arzthelfer, stellte er immer wieder konkrete Aufgaben zu verschiedenen Alltagssituationen, Praxisabläufen und zum Umgang mit Patienten. Claudia Klante, CA in der Chiropraxis von Tobias Schmidt, war ebenso motiviert wie ihr Chef: „Der Austausch mit den anderen CAs ist extrem interessant – jetzt haben wir wieder viel in der Praxis miteinander zu besprechen und umzusetzen.“ Thomas Grossman sprach auch nur in den höchsten Tönen von seiner Gruppe: „CAs sind das Herzstück jeder Praxis und haben eine wichtige Schlüsselfunktion. Daher müssen sie genau verstehen, was Amerikanische Chiropraktik ist, und die Motivation und Leidenschaft auf die Patienten übertragen. Sie sind es, die aus einem Interessenten einen Patienten machen und dafür sorgen, dass dieser auch sein Leben lang bleibt.“

Im anderen Raum vermittelte auch Jaan-Peer Strategien und Kniffe, die neben einer erfolgreichen Behandlung dazu beitragen, dass Patienten immer wieder kommen. Dazu gehört zusätzlich zu den Justierungen eben auch, den Patienten aufzuklären und zu involvieren – am besten direkt noch den Partner oder die ganze Familie mit ins Boot zu holen. Patientenführung ist das A und O für eine gut laufende Praxis. Genau aus diesem Grund stand auch der viel angesprochene Health Talk im Zentrum des Seminars. Denn an dieser Stelle ist es möglich, seine zukünftigen Patienten zu motivieren und zu informieren.

Interessiert lauschte die Gruppe den verschiedenen Möglichkeiten zu Patientenbindung und -versorgung. Im Verlauf des Seminars wurde immer deutlicher, dass jeder Schritt in einer Praxis zwei wesentliche Aspekte berücksichtigen sollte, die Jaan-Peer so zusammenfasst: „An erster Stelle steht natürlich immer klar das Wohl des Patienten. Daher ist es wichtig, ihn aufzuklären, an seine Termine zu erinnern und am besten auch seine Familie zu involvieren. Diese Schritte sind allerdings auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht essenziell – an einem Patienten der regelmäßig kommt oder seine ganze Familie mitbringt verdient ein Chiropraktiker eben einfach mehr als an einem Einzeltäter.“

Krönender Abschluss

Ob die Teilnehmenden das Seminar besuchten, um Inspirationen für die Neugründung einer Praxis zu erhalten, Modernisierungen in den bestehenden Alltag zu bringen oder sich CAs wünschten, Abläufe zu optimieren, die Effizienz zu steigern und den Chef zu entlasten – für jeden war etwas dabei. Besonderes I-Tüpfelchen des Wochenendes bildete das gemeinsame Abendessen mit den Teilnehmenden des Masterstudiengangs 2017. In entspannter Atmosphäre bei Pizza und Wein konnten sich die Studenten, Azubis, CAs und Dozenten im Meisterwerk austauschen. Auch Marco Djahanbaz, der das Mastermodul begleitet hatte, freute sich über den lebendigen Dialog unter Kollegen: „Genau das ist Chiropraktik Campus: Seminare, Ausbildung und Studium, alles unter einem Dach – wir lernen beständig voneinander und miteinander.“

Verantwortlicher Anbieter:
Chiropraktik Campus
Thomas Grossmann
www.chiropraktik-campus.de
info@chiropraktik-campus.de