Hamburg, 31. Mai. Am 9. Mai 2011 lebten laut den Ergebnissen des Zensus 80,2 Mio. Menschen in Deutschland. Gegenüber der bisher gültigen Bevölkerungszahl aus der amtlichen Bevölkerungsfortschreibung gab es am Zensusstichtag somit rund 1,5 Mio. Einwohner weniger, als bisher angenommen.

Erwerbstätigkeit

Von den 80,2 Mio. Menschen besaßen laut Erhebung rund 92 % bzw. 74 Mio. die deutsche und knapp 6,2 Mio. Einwohner eine ausländische Staatsangehörigkeit. Zum Zeitpunkt der Befragung waren zudem etwa 40 Mio. Menschen beschäftigt, darunter 53,2 % Männer und 46,8 % Frauen. Die Erwerbstätigenquote, also der Anteil der Erwerbstätigen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren, lag bei 64,5 %. Erwerbslos waren 2,1 Mio. Menschen.

Bildung

Wie das statistische Bundesamt weiter mitteilt, besaßen zum Zensusstichtag knapp 36 % der Personen über 15 Jahren einen Haupt- bzw. Volksschulabschluss. Knapp 27 % verfügten über die mittlere Reife oder einen gleichwertigen Abschluss. Etwas mehr als 28 % der Personen war im Besitz der Fachhochschul- oder Hochschulreife. Über 4 % der Befragten befanden sich noch in schulischer Ausbildung. Gänzlich ohne Schulabschluss sind hingegen 3,2 Mio. Menschen bzw. fast 5 % der Bevölkerung über 15 Jahren.

Wohnraum

Am 9. Mai 2011 gab es in der Bundesrepublik 19,1 Mio. Gebäude mit Wohnraum und 10.000 bewohnte Unterkünfte, wozu u.a. Wohncontainer und Gartenlauben zählen. In Gebäuden mit Wohnraum ohne Wohnheime und ohne bewohnte Unterkünfte gab es 40,8 Mio. Wohnungen. Im Vergleich zur bisher gültigen Fortschreibung des Wohnungsbestandes entspricht dies einem Plus von 500.000. Insgesamt lag die Zahl der Wohnungen zum Stichtag bei 41,3 Mio. Die Leerstandsquote in Wohngebäuden ohne Wohnheime liegt deutschlandweit bei 4,4 %, wobei diese im Osten höher liegt als im Westen. Die Eigentümerquote, also der Anteil der bewohnten Wohnungen, die von den Eigentümern selbst bewohnt werden, ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Mit einem Anteil von 45,8 % lebt die Mehrheit der Haushalte jedoch nach wie vor zur Miete.