Hamburg, 29. Dezember. Laut einer aktuellen Einschätzung von EnergyTrend wächst die weltweite Photovoltaik-Nachfrage im kommenden Jahr auf über 50 Gigawatt (GW). Zum Vergleich: In diesem Jahr lag sie bei 44 GW, obwohl der chinesische Markt hinter den Erwartungen zurück blieb. Dagegen hielt 2014 das Wachstum in den USA und Japan weiter an.

Schlüsselmärkte für die Photovoltaik bleiben im kommenden Jahr laut EnergyTrend China, Japan und die USA. Allerdings erwarten die Experten einen leichten Rückgang des Marktanteils dieser drei Länder auf dann 57 Prozent. Neue Märkte, die aktuell noch nicht zu den Top Ten in punkto Photovoltaik zählen, wachsen im kommenden Jahr auf mehr als 10 GW. Bereits seit dem zweiten Halbjahr 2014 lässt sich laut EnergyTrend hier ein kräftiges Wachstum beobachten.

Verantwortlicher Anbieter: gemeinsam werben
Allgemeiner Risikohinweis für Finanzprodukte
Falls Sie als Journalist zu dem im Artikel genannten Produkt Fragen haben oder weitergehende Informationen oder Gespräche mit dem Anbieter möchten, melden Sie sich gern hier:
 Agentur: gemeinsam werben
 Ansprechpartner: Thomas Galla